1. Zu der Apostel Zahl,
Gesellt durch heil’ge Wahl,
Matthias, Gotteszeuge,
Jetzt an des höchsten Thron,
Hilfreicher Schutzpatron,
Zu uns dich niederbeuge!
Die Christenschar
Bringt jubelnd dar
Den Lobpreis dir zu Ehren.

2. Der Herr, zu dessen Ruhm
Du litt’st das Martyrtum,
Versagt dir keine Bitte;
Dein Schutz und Segen ruht
Als unschätzbares Gut
Auf uns in Rodgaus Mitte;
Bleib unser Hort
Hier immerfort
Und führ’ uns Christi Pfade!

3. O Stern, der neuen Glanz
Gießt auf der Jünger Kranz,
Die treu zu Jesu stehen;
O Kirchensäule hehr,
Fest wie der Fels im Meer,
Wie auch die Stürme wehen;
Die Kirche stütz’,
Den Glauben schütz’,
Gib Trost und Mut den Schwachen!

4. Erfleh’ von Jesu Christ
Was uns zum Heile ist
Im Leben und im Sterben,
Dass unserm Gott allein
Wir Leib und Seele weih’n
Den Himmel uns erwerben.
O bleib uns hold!
Des Dankes Sold
Dir zollen alle Herzen.